Wetterschutzeinrichtungen

Im Zuge der Ausführungsplanungen bei Haltestellenbauprogrammen wurde durch die PGV Köln eine Wetterschutzeinrichtung entwickelt.

Entsprechend der hierbei festgelegten Entwicklungsvorgaben wurden die Materialien und Abmessungen so gewählt, dass eine möglichst hohe Flexibilität für die Anwendung der Wetterschutzeinrichtungen gegeben ist. So können unterschiedliche Dachüberstände und Größen der Seitenwände ohne Änderung der Grundkonstruktion an den entsprechenden Haltestellen realisiert werden.

Wetterschutzeinrichtung I

Wetterschutzeinrichtung II

Wetterschutzeinrichtung III

Wetterschutzeinrichtung IV

Wetterschutzeinrichtung V